Haus Pestalozzi
76
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-76,stockholm-core-1.0.3,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.0.5,ajax_fade,page_not_loaded,vertical_menu_enabled,paspartu_enabled,menu-animation-line-through,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive

Haus Pestalozzi

Umbau und Sanierung eines privaten Jugendstilhauses

Durch eine interne Erschliessung wurden zwei der drei bestehenden Wohnungen zu einer grosszügigen Familienwohnung mit Bezug zum Garten zusammengeschlossen. Wanddurchbrüche habe es ermöglich, die kleingliedrige Aufteilung in einen grosszügigen Grundriss umzuwandeln. Dabei wurde besondere Rücksicht auf erhaltenswerte Substanzen und Materialien genommen und mit modernen Akzenten ergänzt. Eine zurückhaltende Architektur ermöglicht dem Bauwerk den Fokus auf die Bewohner zu setzen und die Räume mit Licht und Schatten zu bespielen.

Im zweiten Obergeschoss entstand eine adäquate und erweiterungsfähige Einlegewohnung unter Berücksichtigung der selben architektonischen Aspekten.

Client

Privat